Biohof-Reiterhof Laussabauer (Gemeinde St. Gallen)
flexible Lösungen (Gemeinde St. Gallen)
Essen, trinken & genießen ... (Gemeinde St. Gallen)
Eisenwurzen (Gemeinde St. Gallen)
Cafe-Bäckerei Schönegger (Gemeinde St. Gallen)
Naturparkschule Weißenbach (Gemeinde St. Gallen)
Hochzeitsfotografie (Gemeinde St. Gallen)

Wallfahrtstätte - Rochusgrotte

Rochusmesse

  Die Rochusgrotte befindet sich zwischen Altenmarkt und Großreifling (Krippau). Der Ausgangspunkt der Wanderung liegt an der B115 bei der sog. "Kendl-Reith". Von dort führt ein Steig vorbei an der Rochuskapelle und in steilen Serpentinen den Dietrichkogel hinauf. Man folgt der blauen Markierung nach rechts und gelangt so nach etwa einstündiger Gehzeit zur Rochusgrotte. Die Legende berichtet, dass der als Pestheiliger verehrte Hl. Rochus einige Tage in dieser Grotte verweilte. Als Pilger zog der Heilige über die Alpen und durch Italien und vollbrachte zahlreiche Heilungen.

Oberhalb des Grotteneinganges befindet sich ein Felsloch, ein dreimaliges Durchkriechen befreit die Gläubigen von Kreuzschmerzen. Ob sich nun tatsächlich Wunder ereignen oder nicht - sicher ist, dass eine stille Einkehr "am Rochus" Leib und Seele gut tut!

Die Rochusmesse findet alljährlich im August statt.

 

Zu den Wallfahrtsmöglichkeit gehören noch die "Augenmauer", und die "Brustmauer".

Augenleidende, aber auch brustkranke Frauen, sollen - Votivinschriften zufolge - hier schon vor mehr als 200 Jahren Heilung gefunden haben.

 

 

 


 

 

Blick aus der Grotte
Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren