Heilmassagen (Gemeinde St. Gallen)
Feuerwehr St.Gallen (Gemeinde St. Gallen)
Sport Buder (Gemeinde St. Gallen)
heuernte.at (Gemeinde St. Gallen)
Kleintierzuchtverein (Gemeinde St. Gallen)
...Altenmarkt (Gemeinde St. Gallen)
Gschwandegger (Gemeinde St. Gallen)

VERHALTENSVEREINBARUNG

  • Wir wollen einander wertschätzen und mit Respekt begegnen!
  • Konflikte tragen wir so aus, dass wir niemandem wehtun - weder mit Worten, noch mit Taten.
  • Wir sind ein Team. Das bedeutet, wir vertrauen einander und unterstützen uns gegenseitig.
  • Für ein gutes Arbeitsklima müssen alle Schülerinnen und Schüler, aber auch die Lehrerinnen und Lehrer pünktlich sein.
  • Der Unterricht ist interessant und wichtig. Wir nehmen deshalb regelmäßig und aufmerksam daran teil.
  • Wir tragen keine unnötigen Dinge in der Schultasche hin und her.
  • Hausübungen sind wichtig zur Festigung des Lernstoffes, außerdem zählen sie zur Mitarbeit. Deshalb machen wir sie sorgfältig und vollständig - ebenso die Verbesserungen.
  • Wir geben alles pünktlich und geordnet ab.
  • Arbeiten, die wir infolge von Unaufmerksamkeit oder Trödelei am Vormittag nicht erledigen können, holen wir am Nachmittag nach.
  • Die Freitag-Hausübungen erledigen wir wirklich am Freitag, damit wir ein freies Wochenende haben.
  • In der Nachmittagsbetreuung erledigen wir unsere Hausübungen und alles Andere zielstrebig, sorgfältig und vollständig.
  • Die Unterrichtsmaterialien und die Spiele sind teuer - wir passen gut darauf auf!
  • Wir verlassen alle Gemeinschaftsräume (Klassenzimmer, Turnsaal, Garderobe, WCs usw.) so, wie wir sie selbst auch gerne vorfinden würden.
  • Wenn wir außerhalb des Schulhauses unterwegs sind, dann verhalten wir uns so, dass wir niemandem Anlass zur Klage geben!
  • Wenn wir trotz mehrmaliger Ermahnung unsere Klassenkameraden beim Lernen stören, hat das Folgen: Die Arbeit wird in einem anderen Raum unter Aufsicht allein fortgesetzt, bis wir uns wieder benehmen können.
  • Wir brauchen keine Handys, weil wir im Bedarfsfall das Schultelefon benützen dürfen.
  • Auf Game-Boys, Nintendo und ähnliche Spiele verzichten wir in der Schule!


Für die Schulleitung, Marina della Pietra
Aktualisiert mit Beginn des Schuljahres 2014/15
Beschluss erfolgte beim 1. Schulforum

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstützt. Wenn Sie unsere Webseiten im vollem Umfang nutzten möchten, verwenden Sie bitte einen neueren Browser.
ignorieren